-

1. Bundesliga: Bayern siegen in Augsburg

1. Bundesliga: Bayern siegen in Augsburg
Deutschland und Welt: - Am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der FC Augsburg mit 2:3 gegen den FC Bayern München verloren. Die Bayern brauchten Zeit, um richtig in die Partie zu kommen, Augsburg spielte mutig auf, geriet jedoch zusehends unter die Kontrolle des Gegners. Zum Spielende entwickelte sich ein rasanter Schlagabtausch. Die Münchner verbuchten in der 23. Minute den ersten Treffer durch Aleksandar Pavlovic nach einem Eckball.
Zuvor hatten die Fuggerstädter gleich zweimal Pech: Erst wird ein gegebener Handelfmeter gegen die Bayern nach einem mutmaßlichen Handspiel von Matthijs de Ligt zurückgenommen, kurz darauf landet der Ball im Tor von Manuel Neuer, der Treffer wird aber aufgrund einer Abseitsstellung nach Videobeweis nicht gegeben. In der fünften Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte erhöhte Alphonso Davies sehenswert aus der Distanz für den Rekordmeister. Die Fuggerstädter kamen mit viel Tempo aus der Kabine und belohnten sich sogleich: In der 52. Minute traf Emedin Demirovic und brachte sein Team zurück ins Spiel. Der FCB ließ sich jedoch nicht verunsichern: In der 58. Minute traf Topstürmer Harry Kane zum 23. Mal in dieser Saison. Augsburg hielt weiter dagegen und erhielt in der 88. Minute noch einmal die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, doch Neuer parierte den Elfmeter von Sven Michel. Die Schlussphase wurde noch rasanter: In der dritten Minute der Nachspielzeit foulte Thomas Müller Demirovic im eigenen Strafraum: Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte diesmal souverän und setzte damit den Schlusspunkt in einer packenden Begegnung. Am nächsten Samstag empfangen die Bayern Gladbach, Augsburg fährt nach Bochum. Die weiteren Begegnungen des Nachmittags: Stuttgart - Leipzig 5:2 Wolfsburg - Köln 1:1 Hoffenheim - Heidenheim 1:1 Bremen - Freiburg 3:1 Am Abend empfängt Leverkusen Gladbach.