Deutsches Wochenblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal


1. Bundesliga: Dortmund triumphiert nach Rückstand gegen Stuttgart
-
Am 28. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart zuhause gegen Borussia Dortmund mit 2:3 verloren. Den ersten guten Abschluss der Partie hatte in der 14. Minute Dahoud, als er 20 Meter vor dem Tor abzog und Kobel stark parierte. Der BVB hatte auch mehr Spielanteile, der VfB ließ aber nicht viele Räume.
In der 17. Minute gingen die Schwaben sogar in Führung, als Sosas Flanke ... Hier weiterlesen
Lottozahlen vom Samstag (10.04.2021)
-
In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 4, 6, 9, 15, 27, 45, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2318243. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 973485 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.
Der Deutsche Lotto- und Totoblock teilte mit, dass die Chance, sechs Richtige und ... Hier weiterlesen
Beerdigung von Prinz Philip am 17. April
-
Die Beerdigung von Prinz Philip soll offenbar am 17. April stattfinden. Das berichten mehrere britische Medien unter Berufung auf einen Sprecher des Buckingham Palace. Die Zeremonie zu Ehren des britischen Prinzgemahls werde unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden aber der Gottesdienst und die kurze Prozession auf dem Schlossgelände sollen im Fernsehen übertragen werden, hieß es.
Teilnehme ... Hier weiterlesen
Schwesig für verschärftes Infektionsschutzgesetz
-
Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), hat sich für ein verschärftes Infektionsschutzgesetz ausgesprochen. "Wir sind offen für die Gesetzesänderung, wir finden schon lange das bestimmte Beschränkungen und auch Instrumente in eine Bundesgesetz gehören", sagte sie der RTL/n-tv-Redaktion. "Zum Beispiel die Ausgangsbeschränkungen."
Schwesig fordert aber auch mehr ... Hier weiterlesen
1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt Spektakel gegen Wolfsburg
-
Am 28. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 4:3 gewonnen. Beide Teams machten von Beginn an Betrieb nach vorne. Der erste Torerfolg gelang Wolfsburg in der sechsten Minute, als Weghorst für Baku ablegte und der deutsche Neu-Nationalspieler aus 18 Metern ins linke Eck traf.
Die Antwort der Eintracht folgte aber auf dem Fuß, als Kamada ... Hier weiterlesen
Müttergesesungswerk beklagt Belastung für Mütter durch Pandemie
-
Die Geschäftsführerin des Müttergenesungswerks, Anne Schilling, beklagt die pandemische Belastung für Mütter in Therapie. "Die Mütter sind am Anschlag", sagte sie am Samstag dem Deutschlandfunk. "Was wir jetzt erleben, ist, dass sie über sich hinausgegangen sind und dass sie unter einem unglaublichen Druck stehen und alleingelassen werden", kritisierte Schilling.
Mütter hätten ihre Kuren und ... Hier weiterlesen
Zahl der Corona-Intensivpatienten steigt deutlich langsamer
-
Die Zahl der Corona-Intensivpatienten steigt seit einigen Tagen deutlich langsamer als in den letzten Wochen. Nach Angaben der Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wurden am Samstagmittag 4.532 Covid-19-Erkrankte intensiv behandelt, nur noch 0,4 Prozent mehr als am Vortag. Der Anstieg lag schon am Freitag mit 0,9 und am Donnerstag mit 0,8 Prozent deutlich unter dem Durchschnitt der ... Hier weiterlesen
2. Bundesliga: Paderborn bezwingt schwache Bochumer klar
-
Am 28. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn daheim gegen den VfL Bochum mit 3:0 gewonnen. Der Tabellenführer sah sich mit spielfreudigen Gastgebern konfrontiert, die von Beginn an den besseren Eindruck machten. In der 16. Minute zog Justvan aus 18 Metern ab und ließ den rechten Pfosten erzittern.
In der 23. Minute tuachte auch mal der VfL gefährlich vor Zingerle auf, Eisfelds ... Hier weiterlesen
AfD-Bundessprecher Meuthen schließt dritte Amtszeit nicht aus
-
Am Rande des zwölften AfD-Bundesparteitags hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen zunächst offen gelassen, ob er im Herbst erneut als Bundessprecher kandidieren wird. Er wolle sich nach der Bundestagswahl entscheiden, ob er noch mal kandidieren werde, sagte er dem Fernsehsender Phoenix. Gänzlich ausschließen wollte Meuthen die Option aber nicht: "Es gibt viele, die mich dazu auffordern, die sagen, ... Hier weiterlesen
Merz: Datenschutz wird über Gesundheitsschutz gestellt
-
Der unterlegene CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat die Haltung der Bundesregierung zum Datenschutz in der Pandemie kritisiert. "Inzwischen sind fast alle Grundrechte eingeschränkt worden. Nur der Datenschutz ist die heilige Kuh und offenbar sogar wichtiger als Gesundheitsschutz, dem alles andere untergeordnet wird", schrieb er am Samstagnachmittag auf Twitter.
Die Bevölkerung sei da längst ... Hier weiterlesen