Deutsches Wochenblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal


FidAR-Chefin dringt auf Abschaffung des Ehegattensplittings
-
Der Verband Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) hat sich anlässlich des Internationalen Frauentags für eine Abschaffung des Ehegattensplittings ausgesprochen. "Das Ehegattensplitting ist überholt und sollte durch ein individualisiertes Steuerrecht nach dem Vorbild Schwedens ersetzt werden", sagte die FidAR-Vorsitzende Monika Schulz-Strelow den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). ... Hier weiterlesen
Kanzleramtschef: Unternehmen sollen Mitarbeiter auf Corona testen
-
Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat die Unternehmen dazu aufgerufen, sich an der Corona-Schnelltest-Strategie zu beteiligen. "Wenn die Unternehmen ihre Mitarbeiter testen, sind wir in der Pandemiebekämpfung einen großen Schritt vorangekommen", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Viele große Unternehmen hätten bereits eine professionelle ... Hier weiterlesen
Junge Union schlägt Jugendgipfel vor
-
Der Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat die Ergebnisse des Corona-Gipfels kritisiert und einen Jugendgipfel gefordert. "Auch bei dieser Ministerpräsidentenkonferenz stand die junge Generation auf dem Abstellgleis", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Zahlreiche wichtige Themen für junge Menschen wie Abschlussprüfungen in der Pandemie, der Erhalt von ... Hier weiterlesen
Pfizer-Deutschlandchef würde sich mit Astrazeneca impfen lassen
-
Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Pfizer Deutschland, Peter Albiez, bricht eine Lanze für den von Astrazeneca entwickelten Impfstoff. "Den würd` ich nehmen, den Impfstoff, ja", sagte Albiez der "Bild" (Samstagausgabe). Er bekräftigte: "Wir sollten nicht vergessen, dass jeder Impfstoff, der da ist", geprüft sei "von der EMA, also sicher und verträglich".
Und weiter: "Jede Impfung schützt ... Hier weiterlesen
Ost-Ausschuss: IT-Branche wachstumsstärkstes Feld in Russland
-
Deutsche Unternehmen sehen laut einer Umfrage des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft die IT- und Telekommunikationsbranche derzeit als wachstumsstärksten Bereich in Russland. Damit habe der russische IT-Sektor inzwischen die Land- und Ernährungswirtschaft überholt, sagte Ost-Ausschuss-Vorsitzender Oliver Hermes dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). Anders als Deutschland ... Hier weiterlesen
Verkehrs-Subventionen kosteten Bund rund acht Milliarden Euro
-
Die steuerliche Bevorzugung von Dieselkraftstoffen gegenüber Benzin hat im vergangenen Jahr zu Steuermindereinnahmen von mindestens 6,3 Milliarden Euro geführt. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben) berichtet. Die Summe deckt demnach nur den Zeitraum von ... Hier weiterlesen
CSU-Generalsekretär attackiert Spahn wegen Schnelltests
-
CSU-Generalsekretär Markus Blume hat das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn (CDU) wegen Versäumnissen rund um das Thema Schnelltests attackiert: "Tests sind die Brücke bis zum Impfangebot für alle. Aber leider sehen wir auch hier wieder: Es wurde zu spät, zu langsam, zu wenig bestellt", sagte Blume der "Welt" (Samstagausgabe). Es seien wohl Fehler im Bundesgesundheitsministerium passiert ... Hier weiterlesen
Baerbock: Frauenquote wird wichtig in Koalitionsverhandlungen
-
Die Grünen wollen bei einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl eine stärkere Frauenquote für Unternehmen durchsetzen. Die Frauenquote werde ein wichtiger Punkt in möglichen Koalitionsverhandlungen, sagte Baerbock dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Wenn die Hälfte der Bevölkerung nicht gleichberechtigt beteiligt, repräsentiert und bezahlt wird, ist die Demokratie ... Hier weiterlesen
1. Bundesliga: Schalke und Mainz torlos im Kellerduell
-
Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 0:0 unentschieden gespielt. Die Schalker begannen unter dem neuen Cheftrainer Dimitrios Grammozis engagiert und hatten in der 18. Minute nach einer Ecke die erste dicke Chance, als Mustafi aus fünf Metern per Kopf am glänzend reagierenden Zentner scheiterte. In der 37. Minute kamen die 05er zum ... Hier weiterlesen
US-Börsen legen deutlich zu - Arbeitsmarktdaten kommen gut an
-
Die US-Börsen haben am Freitag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 31.496,30 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,85 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.840 Punkten 1,95 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund 12.925 ... Hier weiterlesen