Deutsches Wochenblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal

Kommunen für "längerfristige Perspektiven" bei Corona-Bekämpfung
-
Nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 10. Januar hat der Städte- und Gemeindebund "längerfristige Perspektiven" bei der Corona-Bekämpfung gefordert. "Ein mehrmonatiger Lockdown, der auch zu Beginn des Jahres 2021 fortbesteht, ist nur schwer vorstellbar", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Dies gilt nicht nur aus der ... Hier weiterlesen
Spahn: Lehrer und Erzieher sollen sich selbst auf Corona testen
-
Lehrer und Erzieher sollen sich in Zukunft selbst auf das Coronavirus testen dürfen. "Kitas und Schulen beziehungsweise ihre Träger können von Freitag an eigenständig Schnelltests beziehen und nutzen", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Lehrerinnen und Lehrer werden sich regelmäßig selbst testen dürfen."
Antigen-Schnelltests ... Hier weiterlesen
Lauterbach verlangt Impfung der Deutschen "in Rekordzeit"
-
Nach der Zulassung des Biontech-Impfstoffs in Großbritannien fordert der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach eine beschleunigte Corona-Impfung auch in Deutschland. Die Bevölkerung müsse "in Rekordzeit" geimpft werden, sagte der Mediziner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Wenn wir genügend Impfstoff bekommen, muss es uns gelingen, innerhalb weniger Monate jeden ... Hier weiterlesen
Unions-Kommunalpolitiker drängen auf Gastronomie-Öffnung ab Januar
-
Nach der Entscheidung von Bund und Ländern, den Teil-Lockdown bis zum 10. Januar zu verlängern, drängen die Unions-Kommunalpolitiker auf eine Öffnungsperspektive für Restaurants und Gaststätten. "Spätestens ab Januar sollte die Gastronomie wieder öffnen dürfen", sagte der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU (KPV), Christian Haase (CDU), dem "Redaktionsnetzwerk ... Hier weiterlesen
Osteuropäische Staaten wollen Klimaschutz mit Kernkraft
-
Vor dem EU-Gipfel in der kommenden Woche drängen mehrere osteuropäische Staaten auf eine stärkere Rolle der Atomenergie. Das geht aus Eingaben mehrerer Staaten hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagausgabe) berichtet. Sie dienen der Vorbereitung des Gipfels, bei dem die Staats- und Regierungschefs die Klimaziele der EU neu justieren wollen.
Die Kernenergie sei eine "erwiesenermaßen ... Hier weiterlesen
Vodafone will in Deutschland auf 100 Prozent Öko-Strom umstellen
-
Das Telekommunikations-Unternehmen Vodafone hat angekündigt, in Deutschland auf 100 Prozent Öko-Strom umzustellen. "Wir haben gerade damit begonnen, ausschließlich grünen Strom einzukaufen", sagte Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). Mit dem Umschalten auf 100 Prozent Öko-Elektrizität senke das Unternehmen hierzulande seinen CO2-Ausstoß um ... Hier weiterlesen
Hausärzteverband will faire Bezahlung von Ärzten in Impfzentren
-
Der Deutsche Hausärzteverband hat Länder und Kommunen aufgefordert, für eine angemessene Bezahlung derjenigen Mediziner zu sorgen, die freiwillig in Corona-Impfzentren oder mobilen Impfteams helfen. "Der hohe Aufwand, den die Massenimpfungen mit sich bringen werden, muss sowohl für die impfenden Ärztinnen und Ärzte als auch für ihre Mitarbeitenden fair vergütet werden", sagte der Bundesvorsitzende ... Hier weiterlesen
Weil warnt vor Scheitern geplanter Rundfunkgebühren-Erhöhung
-
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die CDU in Sachsen-Anhalt gewarnt, die Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent ab 1. Januar 2021 scheitern zu lassen. "Wenn ein Landtag diesem Vorschlag nicht folgen will, ist der weitere Ablauf programmiert. Die Rundfunkanstalten werden dann vor das Bundesverfassungsgericht ziehen und dort gewinnen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk ... Hier weiterlesen
SPD und Gewerkschaften üben scharfe Kritik an CDU-Rentenplänen
-
Der Beschluss von CDU-Fachpolitikern für ein Rentenkonzept stößt auf scharfe Kritik beim Koalitionspartner SPD und den Gewerkschaften. "Die wenigen CDU-Experten mogeln sich in ihrem Rentenkonzept um die entscheidende Frage herum, nämlich welche Leistung die gesetzliche Rente versprechen soll", sagte SPD-Fraktionsvize Katja Mast dem RedaktionsnetzWerk Deutschland (Donnerstagausgaben). "Wer sich ... Hier weiterlesen
Bund will mehr Unterstützung für Lehrer im Kampf gegen Extremismus
-
Als Konsequenz aus der Ermordung eines französischen Lehrers, der sich in seinem Unterricht mit Mohamed-Karikaturen auseinandergesetzt hat, wollen die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, und Bildungsministerin Anja Karliczek (beide CDU) Lehrern im Kampf gegen Extremismus an Schulen mehr Hilfe anbieten. "Wir müssen Lehrerinnen und Lehrern, die in unseren Schulen ... Hier weiterlesen