Deutsches Wochenblatt

Deutschlands großes Nachrichten- und Wirtschaftsportal

365 Tage News aus Deutschland und der Welt!

24 Stunden am Tag die wichtigsten Nachrichten

Aktuelle Pressemitteilungen aus der Wirtschaft

Kommunale Arbeitgeber kritisieren Streiks als "unverhältnismäßig"
-
Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat die am Dienstag startenden Warnstreiks kritisiert. "Wir lehnen es rigoros ab, dass die Menschen in unseren Kommunen durch Streiks in Mitleidenschaft gezogen werden - gerade in einer Zeit, in der in vielen Teilen der Wirtschaft Insolvenzen und der Verlust von Arbeitsplätzen drohen", sagte Niklas Benrath, VKA-Hauptgeschäftsführer, der ... Hier weiterlesen
Patientenschützer verlangen "Corona-Monitor" für Pflegeheime
-
Deutschlands Patientenschützer fordern ein Meldesystem für infizierte Heimbewohner und Altenpflegekräfte. Es fehle noch immer ein tagesaktueller Überblick zum Infektionsgeschehen in den Pflegeeinrichtungen, sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Und weiter: "Bund und Länder nehmen nicht in den Blick, dass hier 900.000 Menschen leben ... Hier weiterlesen
Epidemiologe schlägt Temperaturmessung an Bar-Eingängen vor
-
Der Epidemiologe Markus Scholz von der Universität Leipzig ist nicht darüber überrascht, dass es zuletzt in einer Hamburger Szenekneipe zu mehreren Corona-Fällen gekommen ist. "Für mich ist das nicht unerwartet, da gerade beim Nachtleben die AHA-Regeln nicht eingehalten werden", sagte er dem Nachrichtenportal Watson. Im Herbst werde das Problem durch die niedrigen Temperaturen verstärkt.
"Zusammen ... Hier weiterlesen
Arbeitsminister will Mindestlohn von zwölf Euro bis 2025
-
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) plant, dass der gesetzliche Mindestlohn bis 2025 eine Höhe von zwölf Euro erreicht haben soll. "Das halte ich für erreichbar", sagte er der "Rheinischen Post". Der Mindestlohn sei eine Erfolgsgeschichte.
"Wir müssen dennoch Konsequenzen aus der Coronakrise ziehen." Eine davon müsse sein, dass diejenigen, die als "Helden des Alltags" gefeiert würden, "mehr ... Hier weiterlesen
Im August nur vier Asylanträge von Weißrussen in Deutschland
-
Obwohl die Unterdrückung der Opposition in Weißrussland zunimmt, hat die Zahl der weißrussischen Asylsuchenden in Deutschland abgenommen. Das sagte ein Sprecher des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). "Im August wurden vier Asylanträge von Menschen aus Belarus gestellt, davon war einer ein Folgeantrag", so der Sprecher.
Im Juli ... Hier weiterlesen
Corona-Stornierungen: Gutscheinlösung belastet Reisebranche
-
Die Gutschein-Lösung für coronabedingt stornierte Reisen birgt für Reiseveranstalter und Reisebüros nicht kalkulierbare Risiken. Wie das "Handelsblatt" berichtet, legt das ein Verordnungsentwurf des Bundesjustizministeriums über sogenannte Garantieprämien nahe, mit denen sich die Unternehmen an der staatlichen Absicherung der Gutscheine beteiligen sollen. Die Regierung reagiert damit auf ... Hier weiterlesen
Deutscher Städtetag fordert Tariflösung statt Warnstreiks
-
Der Deutsche Städtetag appelliert an die Gewerkschaften, die Belastungen der Bürger durch Corona nicht mit Warnstreiks zu vergrößern. "Wir brauchen eine faire Lösung für den Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst am Verhandlungstisch", sagte Städtetags-Präsident Burkhard Jung den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Vor allem Streiks in Kitas würden Eltern und Kinder nach dem ... Hier weiterlesen
Steigende Corona-Patientenzahl: Kliniken sehen sich vorbereitet
-
Die Kliniken in Deutschland sehen sich gut vorbereitet auf eine steigende Zahl schwer erkrankter Covid-19-Patienten. "Die Krankenhäuser haben gezeigt, dass sie in der Lage sind, binnen weniger Tage auf steigende Bedarfe durch hohe Fallzahlen reagieren zu können", sagte Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKB) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgabe ... Hier weiterlesen
Bund macht Milliarden für Lehrer-Laptops locker
-
Der Bund will über eine Milliarde Euro in eine Digitalisieurng der Schulen stecken. Die Ausstattung aller Lehrkräfte und bei Bedarf auch von Kindern mit geeigneten Endgeräten solle "aus Mitteln des vom Bund um zweimal 500 Millionen Euro erweiterten Digitalpakts Schule" finanziert werden, teilte die Bundesregierung am Abend nach einem Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und den Kultusministern mit ... Hier weiterlesen
Steuereinnahmen im August wieder deutlich unter Vorjahresniveau
-
Die Steuereinnahmen des Bundes sind im August mit -14,1 Prozent wieder deutlich unter dem Vorjahreswert geblieben, nachdem es im Juli aufgrund von Nachzahlungen nur einen Rückgang von 0,3 Prozent gegeben hatte. Das geht aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervor, der am Dienstag um 8 Uhr veröffentlicht wird. Im Juni waren die Steuereinnahmen 19,0 Prozent unter dem ... Hier weiterlesen