-

ADAC: Zahlreiche Warnwesten reflektieren ungenügend

ADAC: Zahlreiche Warnwesten reflektieren ungenügend
Deutschland und Welt: - Der ADAC hat die Qualität einiger Warnwesten bemängelt. In einem Test mit 14 Modellen blieben fünf Westen unterhalb der Anforderungen der ISO-Norm 20471, so der Verkehrsclub. Geprüft wurde zunächst mithilfe eines Testsets, das aus einer Karte mit drei retroreflektierenden Referenzflächen und einer Schutzbrille mit kleinen LED-Lichtern bestand. Die damit als mangelhaft ermittelten Warnwesten wurden im Anschluss erneut in einem Fachlabor überprüft. Die dort durchgeführten photometrischen Messungen hätten die Ergebnisse des Testsets bestätigt, hieß es.
Eine Gruppe von Warnwesten habe die in der Norm festgelegten Sollwerte um den Faktor 100 bis 200 unterschritten. Der ADAC rät dazu, Warnwesten möglichst beim Kauf selbst zu überprüfen. Wenn man die Smartphone-Taschenlampenfunktion oder eine echte Taschenlampe mit Abstand zur Weste direkt neben oder vor den Kopf hält, müssten gute Warnweste ab einem Abstand von etwa drei Metern strahlend weiß reflektieren.