-

Bayerns Ministerpräsident plant weiteres Rettungspaket im Herbst

Bayerns Ministerpräsident plant weiteres Rettungspaket im Herbst
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will wegen der Coronakrise im Herbst ein weiteres Rettungspaket für die Automobilzulieferer, die Luft- und Raumfahrt sowie den Maschinenbau schnüren und das Kurzarbeitergeld verlängern. "Ich plädiere dafür, die Regelungen zum Kurzarbeitergeld bis weit ins nächste Jahr zu verlängern. Das allein hilft aber nicht, wenn es in bestimmten Industriebranchen keine Aufträge mehr gibt", sagte Söder der "Bild am Sonntag".
Deshalb müsse man im Herbst noch einmal für die Automobilzulieferer, die Luft- und Raumfahrt sowie den Maschinenbau ein Paket schnüren. Zugleich kritisierte Söder die zu langsame Planung und Umsetzung der Hilfsprogramme in Deutschland: "Ganz gleich, ob bei Krediten oder Investitionen: Das deutsche Planungswesen hat nicht die Corona-Geschwindigkeit entwickelt, die wir brauchen. Wir müssen besser und schneller werden." Für Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier fand Söder lobende Worte. Der CDU-Politiker habe in den letzten Monaten "einen wirklich herausragenden Job" gemacht.
Zurück zur Liste
Ihre Meinung zu diesem Thema ist uns wichtig!
Geben Sie hier nur Ihre sachliche Meinung mit Sternebewertung zum Thema ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien, Medien usw. werden nicht veröffentlicht.
Vor und Nachname*
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Meinung zum Thema ab! (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)**
Ich habe die nachstehenden Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu!*
Ich bin kein Roboter*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.