-

DAX geht auf Talfahrt - Anleger machen Kasse

DAX geht auf Talfahrt - Anleger machen Kasse
Deutschland und Welt: - Am Mittwoch hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.531,04 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,02 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Europaweit waren fast alle Branchen im Minus, nur Medien- und Reiseunternehmen waren leicht im Plus, in Deutschland legten gar Lufthansa und Tui gegen den Trend zu.
Corona und die "Delta"-Variante dürften also entgegen der Ansicht mancher Marktkommentatoren eher nicht die Ursache für die Kursverluste auf breiter Front gewesen sein. Als Grund für den Abverkauf wurde auch genannt, dass manche Anleger zum Quartalsende angesichts der herrschenden Unsicherheiten lieber Liquidität in den Bilanzen haben. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1856 US-Dollar (-0,4 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8435 Euro zu haben.

Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!