-

Dachverband der DDR-Opfer kritisiert Söders Honecker-Vergleich

Dachverband der DDR-Opfer kritisiert Söders Honecker-Vergleich
Deutschland und Welt: - Der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG), Dieter Dombrowski, kritisiert, dass der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) mit der DDR-Volksbildungsministerin Margot Honecker verglichen hat. "Das ist ein dem Politischen Aschermittwoch geschuldeter, unpassender Vergleich", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Margot Honecker war eine richtige Kriminelle und eine kommunistische Verbrecherin. Frau Lemke ist das definitiv nicht", so Dombrowski weiter.
Dieser Vergleich sei deshalb nicht angemessen. "Und lustig ist er auch nicht." Die UOKG ist der Dachverband der DDR-Opfer. Söder hatte Lemke in seiner Rede beim Politischen Aschermittwoch in Passau als "grüne Margot Honecker" bezeichnet. Sie sei ein "Musterbeispiel" für immer neue Auflagen gegen Bauern, sagte er in dem Zusammenhang und forderte "Freiheit für die Fleißigen".