-

Dax legt zu - Siemens Energy vorn

Dax legt zu - Siemens Energy vorn
Deutschland und Welt: - Am Mittwoch hat der Dax zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 16.742 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,2 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die größten Gewinne gab es bei Siemens Energy.
Die Papiere des Elektro- und Energietechnikhersteller legten im Tagesverlauf über fünf Prozent zu. Die größten Verluste gab es bei Eon. "Die Investoren fokussieren sich weiterhin auf die zyklischen und technologielastigen Unternehmen", sagte Experte Andreas Lipkow. "Gerade zum Jahresende wird der Fokus auf die Gewinnerbanchen gelegt." Defensive Branchen gehörten nicht dazu. "Deswegen befinden sich die Aktien von Fresenius, Eon, Deutsche Telekom und Münchener Rück auch ganz weit vorne auf der Verliererseite", so Lipkow. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker: Ein Euro kostete 1,1118 US-Dollar (0,70 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8995 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 80,09 US-Dollar, das waren 98 Cent oder 1,2 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.