-

Der überarbeitete Hyundai Santa Fe startet bei 41.818,49 Euro!

Der überarbeitete Hyundai Santa Fe startet bei 41.818,49 Euro! Foto: Hyundai
Autohaus und Werkstatt: -

Der überarbeitete Hyundai Santa Fe setzt auf ein kraftvolles, hochwertiges Design und steht auf einer neuen Fahrzeugplattform der dritten Generation. Sie ermöglicht den Einsatz optimierter SmartSense Sicherheits-, Konnektivitäts- und Komfortsysteme sowie der neuen elektrifizierten SmartStream Motorengeneration, die erstmals auch einen Hybridantrieb für das Hyundai Flaggschiff umfasst. Da Hyundai Motor Deutschland die Reduktion der Mehrwertsteuer auf 16 Prozent komplett an seine Kunden weitergibt, startet der Preis des Facelifts bei 41.818,49 Euro.

„Mit der neuen Plattform bietet der überarbeitete Santa Fe die Basis für Premium-Ambiente, hohe Sicherheits- und Komfortstandards sowie effiziente Antriebe. Beeindruckende Technologien treffen bei unserem Flaggschiff auf gewohnte Hyundai Tugenden wie das unschlagbare 5-Jahres-Garantiepaket und einen attraktiven Preis. Damit entspricht der Santa Fe absolut den Wünschen unserer Kunden“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH.

Ein- und Ausparken per Fernbedienung
Mit dem Facelift hält zum ersten Mal im Santa Fe ein Einparkassistent mit Fernbedienung (RSPA) Einzug. Damit kann der Fahrer das SUV mit dem Fahrzeugschlüssel aus einer oder in eine Parklücke steuern. Dies ist beispielsweise hilfreich, wenn ein anderes Fahrzeug so nah am eigenen geparkt wurde, dass das Einsteigen für Fahrer und Mitfahrer nur schwer möglich ist. Der Einparkassistent reiht sich beim neuen Hyundai Flaggschiff in eine Vielzahl innovativer Sicherheits- und Komfortfunktionen ein.

Der Schutz der Insassen steht beim neuen Santa Fe an erster Stelle. Das zeigt zum Beispiel der Ausstiegsassistent. Er warnt mit einem akustischen Alarm, wenn beim Verlassen des Wagens an einer stark befahrenen Straße Gefahr durch näher kommenden Verkehr droht, und verhindert in diesem Fall zudem die Deaktivierung der elektrischen Kindersicherung an den Fondtüren und damit das Öffnen. Außerdem verfügt das Hyundai SUV auch über einen Insassenalarm. Er warnt mit Hupe und Warnblinkanlage, wenn der Fahrer den Santa Fe verlassen hat und verriegelt, während sich auf den Rücksitzen noch Insassen befinden.

Diesel- und Hybridvariante ab sofort konfigurier- und bestellbar
Zum Marktstart bietet Hyundai den überarbeiteten Santa Fe mit dem 148 kW/202 PS starken 2.2-Liter-CRDi-Diesel (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,8–6,5; außerorts 5,4–5,1; kombiniert 5,9–5,6; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 155–148) und einem neu entwickelten 1.6-T-GDI-Hybridantrieb mit 169 kW/230 PS Systemleistung (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,2–5,5; außerorts 6–5,5; kombiniert 6,1–5,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 139–126) an. Während der Dieselmotor an das neue Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe (8DCT) gebunden ist, bringt bei dem T-GDI-Hybrid ein Sechsgang-Automatikgetriebe (6AT) die Kraft auf die Straße. Bei beiden Motoren kann der Kunde zwischen Front- oder Allradantrieb wählen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage, klicke hier:

Eine Pressemitteilung von Hyundai Deutschland


Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!