-

Deutsche Fußballer scheiden bei Olympia in Vorrunde aus

Deutsche Fußballer scheiden bei Olympia in Vorrunde aus
Deutschland und Welt: - Die deutschen Fußballer sind nach einem 1:1 gegen die Elfenbeinküste bereits in der Vorrunde aus dem olympischen Turnier ausgeschieden. Das Team von Trainer Stefan Kuntz begann die erste Halbzeit aktiv mit einigen Chancen, kam aber nicht zu einem Treffer. In der zweiten Hälfte präsentierten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.
Dennoch kam es in der 67. Minute nach einem Einwurf der Ivorer zu einem Eigentor des Leipziger Benjamin Henrichs. Die Deutschen kamen nur wenige Minuten später zurück und schafften den Ausgleich durch ein Freistoßtor von Eduard Löwen (73.). In einer hitzigen Schlussphase mit einigen aussichtsreichen Chancen auf beiden Seiten konnte die Elfenbeinküste allerdings das Unentschieden halten und zog damit ins Viertelfinale ein. Die deutsche Mannschaft hätte in ihrem letzten Gruppenspiel einen Sieg benötigt, um die nächste Runde zu erreichen. In Rio de Janeiro 2016 hatte die deutsche Auswahl noch die Silbermedaille gewonnen.

Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!