-

Deutsche Wirtschaft schrumpft erneut leicht

Deutsche Wirtschaft schrumpft erneut leicht
Deutschland und Welt: - Die Deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Quartal erneut leicht geschrumpft. Das Statistische Bundesamt teilte am Dienstag mit, die Veränderungsrate für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) betrage im 4. Quartal 2023 gegenüber dem 3. Quartal preis-, saison- und kalenderbereinigt -0,3 Prozent. Besonders die preis-, saison- und kalenderbereinigten Investitionen in Bauten und in Ausrüstungen waren deutlich niedriger als im Vorquartal. Weiter ging das preisbereinigte BIP im Jahr 2023 um 0,3 Prozent zurück, preis- und kalenderbereinigt betrug der Rückgang 0,1 Prozent.
Damit bestätigt das Statistische Bundesamt seine erste Schätzung vom 15. Januar. Im Vorjahresvergleich war das BIP im 4. Quartal 2023 preisbereinigt um 0,4 Prozent niedriger als im 4. Quartal 2022. Preis- und kalenderbereinigt war der Rückgang geringer (-0,2 Prozent), da ein Arbeitstag weniger zur Verfügung stand als im Vorjahreszeitraum. Allerdings sind die Zahlen erfahrungsgemäß stark korrekturanfällig, auch am Montag wurden wieder Zahlen nachträglich geändert: Demnach schrumpfte die Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal leicht stärker als bisher angenommen (revidiert: -0,8 Prozent bzw. saisonbereinigt -0,1 Prozent).