-

Dürr für Beratungen mit EU-Staaten über nukleare Abschreckung

Dürr für Beratungen mit EU-Staaten über nukleare Abschreckung
Deutschland und Welt: - In der Debatte um europäische Atomwaffen hat FDP-Fraktionschef Christian Dürr für gemeinsame Pläne Deutschlands mit anderen EU-Staaten plädiert. "Wir müssen in Deutschland - und in Europa - an unserer Verteidigungsfähigkeit arbeiten", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Dies müsse spätestens nach den jüngsten Äußerungen des früheren US-Präsidenten Donald Trump allen bewusst sein. "Ich hielte es für richtig, dass wir gemeinsam mit unseren europäischen Partnern über neue Möglichkeiten der nuklearen Abschreckung nachdenken", fügte Dürr hinzu.
"Die französische Regierung hat uns in dieser Frage bereits vor Jahren die Hand gereicht."