-

Erste Bundesländer melden wieder steigende Impf-Nachfrage

Erste Bundesländer melden wieder steigende Impf-Nachfrage
: - Am Donnerstag haben die Bundesländer Sachsen, Baden-Württemberg und Hamburg eine leichte Steigerung der Nachfrage nach Corona-Impfungen gemeldet. Die Sozialbehörde in Hamburg teilte auf Nachfrage des "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben) mit: "Die Zahl der Impfungen hat seit dem Ende der Sommerferien deutlich angezogen." Besonders der Impfstoff der Firma Johnson & Johnson würde in Hamburg derzeit vermehrt nachgefragt - vermutlich, weil bei diesem Mittel keine Zweitimpfung nötig ist, sagte der Sprecher der Sozialbehörde.
Auch in Baden-Württemberg und Sachsen sprechen die Behörden von einer leichten Steigerung der täglichen Impfungen. "Ob sich hier ein Trend abzeichnet, lässt sich erst in einigen Tagen sagen", schränkte das baden-württembergische Gesundheitsministerium allerdings ein.
Finden Sie diese Unternehmensnachricht interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung! Beleidigungen jeglicher Art werden nicht veröffentlicht.
Vor und Nachname*
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Zu den Datenschutzbestimmungen klicke auf den nachstehenden Link!*

Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!