-

FDP will jeden fünften Lokführer durch KI ersetzen

FDP will jeden fünften Lokführer durch KI ersetzen
Deutschland und Welt: - Angesichts des Lokführerstreiks will die FDP Lokführer der Deutschen Bahn in den nächsten Jahren schrittweise durch Künstliche Intelligenz ersetzen. Das berichtet die "Bild" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf ein entsprechendes Forderungspapier. Danach strebt die Partei innerhalb der nächsten 15 Jahre eine Automatisierungsquote von 20 Prozent für Züge der Deutschen Bahn an. Das sei passend "zu den ambitionierten und sinnvollen Umweltzielen der Deutschen Bahn", sagte der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Bernd Reuther.
Dadurch könnten Züge künftig autonom und somit flexibler sowie effizienter eingesetzt werden, ohne auf Lokführer angewiesen zu sein. "Auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel im Verkehrssektor ist dies ein wichtiger Schritt, um auf den steigenden Mobilitätsbedarf zu reagieren", ergänzte der FDP-Politiker. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte am Dienstagabend trotz breiter Kritik ihren sechstägigen Bahnstreik begonnen. Seit Mittwoch früh steht auch der Personenverkehr still.