-

Hahn gegen Taurus-Ringtausch

Hahn gegen Taurus-Ringtausch
Deutschland und Welt: - Die Union lehnt die Idee eines Ringtauschs zur Belieferung der Ukraine mit Marschflugkörpern ab. "Es geht konkret darum, die Ukraine zu befähigen, den Taurus-Marschflugkörper einzusetzen und damit zum militärischen Erfolg beizutragen", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Florian Hahn, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Hahn rief Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf, seine "verzweifelte Weigerung" in der Frage aufzugeben. "Europäische Führungsrolle bedeutet eben auch, den Erfordernissen der Zeit mit entschlossenen Aktionen zu begegnen." Scholz lehnt es bisher ab, die Ukraine mit deutschen Taurus-Marschflugkörpern zu beliefern.
Diskutiert wird deswegen die Idee, dass Deutschland Taurus an die Nato-Partner Großbritannien und Frankreich abgeben könnte, die wiederum ähnliche Waffen aus ihren Beständen an die Ukraine liefern.