-

Kinderfreibetrag: Steuerzahler-Bund begrüßt Lindners Ankündigung

Kinderfreibetrag: Steuerzahler-Bund begrüßt Lindners Ankündigung
Deutschland und Welt: - Der Bund der Steuerzahler (BdSt) hält den Plan von Finanzminister Christian Lindner (FDP), allein den Kinderfreibetrag zu erhöhen, für gerechtfertigt. "Die Erhöhung des Kinderfreibetrags ist verfassungsrechtlich geboten und daher politische Pflicht", sagte BdSt-Präsident Reiner Holznagel der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgaben). "Falls das Kindergeld nicht weiter erhöht wird, wäre das aber keine Ungleichbehandlung. Der Kinderfreibetrag ist für alle gleich, nur der steuerliche Effekt unterscheidet sich."
Denn: "Wer mehr verdient, zahlt höhere Steuersätze, profitiert dann aber auch mehr von Freibeträgen. Das ist beim Kinderfreibetrag nicht anders als beim Arbeitnehmer-Pauschbetrag." Holznagel sagte weiter: "Wenn die Ampelkoalition mehr Mut beim Subventionsabbau hätte, könnte sie auch leichter das Kindergeld erhöhen."