-

Lang glaubt nicht an vorzeitiges Ampel-Aus

Lang glaubt nicht an vorzeitiges Ampel-Aus
Deutschland und Welt: - Grünen-Chefin Ricarda Lang sieht die Diskussionen über einen möglichen Ausstieg der FDP aus der Bundesregierung gelassen und glaubt nicht an ein vorzeitiges Ampel-Aus. "Diese Koalition hält bis 2025", sagte Lang dem Fernsehsender "Welt". "Weil wir vieles auf den Weg gebracht in den letzten zwei Jahren, weil wir noch vieles vorhaben und weil vor allem alle drei Parteien sich nicht wegducken vor der Verantwortung." Die Grünen-Chefin sagte weiter, dass sie glaube, die Bürger hätten "keine Lust auf Opposition innerhalb der Regierung, sondern die wollen Parteien, die sagen: `Ja, wir streiten in der Sache miteinander.`" An einem Wahltag, wie es dieser Sonntag in Berlin ist, gingen die Menschen zur Wahlurne und wählten unterschiedliche Parteien, "weil sie für unterschiedliche Inhalte eintreten, aber wir sind dann auch in der Lage uns zu einigen und auch für diese Kompromisse gemeinsam einzustehen", so Lang.