-

MAN Truck & Bus erstellt mit DOCUFY-Software Betriebsanleitungen in Right-to-Left-Schrift automatisiert

Bild (MAN Truck & Bus): MAN Truck & Bus erstellt mit DOCUFY-Software Betriebsanleitungen auch in Right-to-Left-Schrift automatisiert. DOCUFY GmbH
Autohaus und Werkstatt: -

MAN Truck & Bus (MAN) ist einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen mit jährlich rund elf Milliarden Euro Umsatz (2019). Das Produktportfolio umfasst Transporter, Lkw, Busse, Diesel- und Gasmotoren sowie Dienstleistungen rund um Personenbeförderung und Gütertransport. MAN ist ein Unternehmen der TRATON SE und lieferte in 2019 über 104.000 Fahrzeuge aus. Alle diese Fahrzeuge benötigen eine Betriebsanleitung in bis zu 30 Sprachen mit etwa 500 bis 600 Seiten Umfang, dazu Reparaturanleitungen für Werkstätten und Wartungsdokumentationen. Durch den Einsatz der Software COSIMA enterprise und DOCUFY Layouter der Bamberger DOCUFY GmbH werden die Betriebsanleitungen bei MAN nun automatisch ins richtige Layout gebracht und selbst die Umschlagseite mit Buchrücken passend für die Dicke der Handbücher berechnet und erstellt. Stefan Gobitz-Pfeifer, Leiter der Abteilung Customer & Service Documentation (SASC) bei MAN Truck & Bus, sagt dazu: „Für mein Team ist es eine große Erleichterung, dass diese aufwändige Maßarbeit jetzt vom Layouter übernommen wird. Sogar die große Herausforderung, die Betriebsanleitung in Right-to-Left-Schriften wie Hebräisch layoutkonform zu erstellen, konnten wir in enger Zusammenarbeit mit dem DOCUFY-Team hervorragend lösen.“

Werkstattliteratur mobil über TopicPilot von DOCUFY in Planung

Zudem ist in Planung, die Werkstattliteratur mit Reparatur- und Wartungsanleitungen für die Servicetechniker zukünftig über das Content-Delivery-Tool TopicPilot von DOCUFY anzubieten. Arbeitsgänge, wie ein Motortausch oder die Erneuerung von Schmierstoffen, können so als einzelne Informationspakete über das bei MAN bereits bestehende After Sales Portal aufgerufen werden. Gobitz-Pfeifer ergänzt: „Da die Informationen für die Werkstätten zentral über TopicPilot aus COSIMA kommen werden, sind die Anweisungen für die Servicetechniker stets auf dem aktuellsten Stand. Nachfragen und potentielle Sicherheitsrisiken durch veraltete Informationen gehören damit der Vergangenheit an.“

Ausblick: Betriebsanleitung im Fahrzeugdisplay und VR-/AR-Einsatz

MAN plant bereits, die Betriebsanleitungen im Fahrzeugdisplay und als mobile App zur Verfügung zu stellen. Dies würde die Betriebskosten weiter reduzieren, durch Einsparung der Papierbücher die Umwelt schonen und die Benutzerfreundlichkeit steigern. „Auch das Einbinden von Videos oder Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen über TopicPilot können wir uns nutzenbringend vorstellen“, ergänzt Gobitz-Pfeifer.

Eine Pressemitteilung der Firma DOCUFY GmbH


Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!