Deutschland und Welt | Deutsches Wochenblatt


Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!

Zurück zur Startseite
 
Justizministerin will Insolvenzantragspflicht bis 2021 aussetzen
-
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat angekündigt, überschuldete Unternehme noch länger von der Pflicht zum Insolvenzantrag zu befreien. "Um pandemiebedingt überschuldeten Unternehmen Zeit zu geben, sich durch das in vielen Branchen wieder anziehende Wirtschaftsgeschehen oder staatliche Hilfsangebote zu sanieren, werde ich vorschlagen, die Insolvenzantragspflicht für diese ... Hier weiterlesen
Bundeselternrat kritisiert Kultusminister
-
Nach der Corona-bedingten Schließung zweier Schulen in Mecklenburg-Vorpommern hat der Vorsitzende des Bundeselternrats die Kultusminister kritisiert. "Die aktuellen Corona-Fälle in Mecklenburg-Vorpommern zeigen uns leider, dass die Schulen zu schnell und unvorsichtig geöffnet wurden", sagte Stephan Wassmuth der "Welt" (Samstagausgabe). "Es ist ärgerlich, dass die Kultusminister das so lässig ... Hier weiterlesen
Michael Müller spricht von "kurioser Situation" mit Kevin Kühnert
-
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), lässt weiterhin offen, ob und in welchem Berliner Wahlkreis er für den Bundestag kandidieren könnte. Noch Juso-Chef Kevin Kühnert hatte angekündigt, im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg anzutreten, dem Heimatwahlkreis von Michael Müller. "Das werden wir in den nächsten Tagen gemeinsam in der Partei erörtern, wie das laufen wird."
Aber mit ... Hier weiterlesen
Verfassungsschutz: Corona-Proteste meistens nicht extremistisch
-
Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, ist dem Eindruck entgegengetreten, Extremisten würden auf den Corona-Demonstrationen den Ton angeben. "Rechts-, aber auch einige Linksextremisten haben versucht, die Corona-Proteste zu instrumentalisieren", sagte Haldenwang der "Süddeutschen Zeitung" (Wochenendausgabe). "Sie haben geglaubt, im Protest gegen die Corona-Politik ... Hier weiterlesen
Flugzeug nach Bruchlandung in Indien auseinandergebrochen
-
Am Flughafen der südindischen Stadt Kozhikode ist am Freitag ein aus Dubai ankommenden Flugzeug nach einer Bruchlandung auseinandergebrochen. An Bord sollen rund 200 Menschen gewesen sein. Es handelte sich laut erster Angaben um Flug IX 344 der Air India Express.
Angaben über Tote oder Verletzte gab es zunächst nicht. Die Maschine soll nicht in Flammen aufgegangen sein, es hätten sich mehrere ... Hier weiterlesen
400 Rechtsextremismus-Verdachtsfälle bei der Polizei
-
Den Behörden liegen Informationen zu mindestens 400 Verdachtsfällen von rechtsextremen, rassistischen oder antisemitischen Umtrieben unter Polizisten und Polizeianwärtern in den vergangenen Jahren vor. Das ergab eine Umfrage des "Spiegel" bei den Innenministerien von Bund und Ländern. Die Bundesländer zählten seit 2014 rund 340 derartige Vorkommnisse.
Bei der Bundespolizei waren es laut ... Hier weiterlesen
Unverheiratete Partner dürfen ab Montag einreisen
-
Deutschland erlaubt ab Montag die Einreise unverheirateter Partner aus Drittstaaten. Das teilte das Bundesinnenministerium am Nachmittag mit. Innenminister Horst Seehofer (CSU) habe dies auch der EU-Innenkommissarin Ylva Johansson und seinen Amtskollegen in den EU-Mitgliedstaaten mitgeteilt.
Die aktuell geltenden Reisebeschränkungen aus Drittstaaten waren zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf ... Hier weiterlesen
BKA-Lagebericht: Zunehmende Gewalt von Linksextremisten
-
Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor zunehmender Gewaltbereitschaft von Linksextremisten gegen politische Gegner. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Laut einem vertraulichen Lagebild erreichen solche Übergriffe seit Anfang 2019 eine "neue Qualität".
Autonome trieben ihre Aktionen so "kompromisslos" voran, dass in Einzelfällen auch "von einem bedingten Tötungsvorsatz" auszugehen ... Hier weiterlesen
NRW-Opposition will sich länger mit Missbrauchsfall Lügde befassen
-
Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags zum Missbrauchsfall in Lügde soll seine Arbeit über die Wahl 2022 hinaus fortführen, fordert der Ausschussvorsitzende Martin Börschel (SPD). Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Begründung: "Diesen Fall aufzuarbeiten ist eine enorme Herausforderung. Aus jeder Zeugenaussage ergeben sich wieder neue ... Hier weiterlesen
Apache 207 dominiert die deutschen Charts
-
Der Rapper Apache 207 steht mit seinem Album "Treppenhaus" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts - und belegt auch die Hälfte der Single-Top-10. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Platz zwei der Album-Charts findet sich ebenfalls neu in dieser Woche "Olaf der Flipper" mit "Fiesta", vom fünften auf den dritten Platz steigt das Album "Tausend Träume" der Amigos. Es folgen ... Hier weiterlesen