Deutschland und Welt | Deutsches Wochenblatt


Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!

Zurück zur Startseite
 
NRW will Rheinisches Revier zur Sonderwirtschaftszone machen
-
Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich dafür ausgesprochen, das bislang von der Braunkohle geprägte Rheinische Revier zu einer Sonderwirtschaftszone umzugestalten. "Wir wollen das Rheinische Revier als eine Art Sonderwirtschaftszone weiterentwickeln: Beschleunigte Planung und optimierte Flächenangebote sollen attraktive Rahmenbedingungen für innovative ... Hier weiterlesen
Innenstaatssekretär nennt Corona-Demonstranten "naiv"
-
Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) hat Teilnehmer der Corona-Demonstration in Berlin kritisiert. "Die 20.000 Demonstranten sind naiv, wenn sie nicht sehen, was sich außerhalb Deutschlands abspielt", sagte der CSU-Innenpolitiker in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Er könne "überhaupt kein Verständnis dafür aufbringen wie ein Großteil der Demonstranten vorgegangen ist".
Der Innenpolit ... Hier weiterlesen
Kipping bedauert Rücktritt von Berlins Stadtentwicklungssenatorin
-
Linken-Chefin Katja Kipping hat den Rücktritt der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linke), bedauert. "Katrin Lompscher hat sich jahrelang in Berlin voller Energie und Fachkenntnis eingesetzt für bezahlbares Wohnen. Sie hat jetzt einen blöden persönlichen Fehler begangen", sagte Kipping in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv.
Sie habe hohen Respekt, wie ... Hier weiterlesen
Union stellt Corona-Großdemonstrationen infrage
-
Die Union hat eine Wiederholung von Großdemonstrationen wie am Wochenende in Berlin von Corona-Skeptikern grundsätzlich infrage gestellt. "Solche Demonstrationen sind eine Gefahr für die Allgemeinheit", sagte Unions-Innenexperte Armin Schuster der "Rheinischen Post". Nach seiner Einschätzung wäre es verhältnismäßig, die Versammlungen "nur noch unter sehr viel strengeren Auflagen oder gar nicht ... Hier weiterlesen
Kubicki zeigt Verständnis für Anti-Corona-Demonstranten
-
Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat Verständnis für die Anti-Corona-Demonstranten in Berlin geäußert. "Wenn Menschen das Gefühl haben, sie müssen Maßnahmen nachvollziehen, die sie selbst in ihrem eigenen Wirkungsfeld nicht für vernünftig halten, dann sagen Menschen: Das mache ich nicht mehr, ich wehre mich dagegen", sagte Kubicki in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Er sei ... Hier weiterlesen
Städtetag kritisiert Berlin nach Corona-Demo
-
Der Städte- und Gemeindebund hat massive Kritik am Land Berlin und seinem Vorgehen mit der Corona-Demo vom Wochenende geübt. "Ich verstehe nicht, warum Berlin nicht viel schärfere Auflagen für die Demonstration erlassen hat", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Bei allem, was man sehe, etwa an ... Hier weiterlesen
Junge Union will schnellstmöglichen Abbau der Verschuldung
-
Die Nachwuchsorganisation von CDU und CSU hat einen schnellstmöglichen Abbau der Verschuldung in Folge der Coronakrise verlangt. "Wir brauchen jetzt eine nationale und europäische Kraftanstrengung zur Schuldentilgung bis 2030, um die junge Generation nicht zum doppelten Verlierer der Pandemie werden zu lassen", sagte Junge-Union-Chef Tilman Kuban der "Rheinischen Post". Viele junge Menschen ... Hier weiterlesen
Bolton kritisiert Trump für Abzug von US-Soldaten aus Deutschland
-
John Bolton, Ex-Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, hat den geplanten Abzug von US-Soldaten aus Deutschland scharf kritisiert. "Es fehlt die strategische Begründung dahinter", sagte Bolton dem "Handelsblatt". Ein Abzug koste Geld und Zeit, und man müsse sich fragen, warum man die Truppen irgendwo anders hinschicke, wenn sie eigentlich vor Ort vollkommen glücklich und zufrieden seien ... Hier weiterlesen
Virologe: Lockerungen nicht pauschal ablehnen
-
Der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hat davor gewarnt, pauschal an harten Corona-Auflagen festzuhalten. "Das pauschale Nein - es kann nicht gelockert werden - ist zu wenig", sagte er in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen" unter Bezug auf Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). Schmidt-Chanasit warnte, "die Proteste können sich noch verschärfen".
Der Virologe ... Hier weiterlesen
Städtebund verurteilt Regel-Missachtung auf Demonstrationen
-
Als "inakzeptabel" bezeichnet Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, die zunehmende Missachtung der Hygiene-Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wie zuletzt am Wochenende in Berlin bei einer Groß-Demonstration. "Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo er das Leben und die Gesundheit anderer gefährdet", sagte Landsberg der "Passauer Neuen Presse" ... Hier weiterlesen