Firmen Pressemitteilungen | Deutsches Wochenblatt


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Deutsches-Wochenblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
US-Börsen lassen deutlich nach - Goldpreis im Aufwind
-
Die US-Börsen haben am Dienstag deutlich nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.890,18 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,51 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.145 Punkten im Minus gewesen (-1,10 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund ... Hier weiterlesen
DAX lässt nach - Bayer hinten
-
Am Dienstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.616,80 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,92 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge werden die Anleger von den schwachen Konjunkturprognosen abgeschreckt.
Die stärksten Kursgewinne, abgesehen von der hochvolatilen Wirecard, konnten kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von ... Hier weiterlesen
Lufthansa beschließt zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms
-
Der Vorstand der Deutschen Lufthansa hat in Folge der Coronakrise ein zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms verabschiedet. Das teilte die Fluggesellschaft am Dienstagmittag mit. Demnach umfassen die Beschlüsse unter anderem die "schnellstmögliche" Rückführung der staatlichen Kredite und Einlagen sowie die Umsetzung der bereits geplanten Reduzierung von Teilflotten.
Ebenso soll die Anzahl ... Hier weiterlesen
Importe von Speiseeis zurückgegangen
-
Die Importe von Speiseeis nach Deutschland sind im Zeitraum Januar bis April 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden rund 45.000 Tonnen Speiseeis importiert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Fast zwei Drittel des Speiseeises kamen aus den Nachbarstaaten Belgien, Frankreich und Polen.
In den Vorjahren hatte die Nachfrage nach ... Hier weiterlesen
EU-Kommission senkt Konjunkturprognose
-
Die EU-Kommission hat ihre Konjunkturprognose aus dem Frühjahr noch einmal deutlich nach unten korrigiert. In der Sommerprognose 2020 werde davon ausgegangen, dass die Wirtschaft des Euro-Währungsgebiets in diesem Jahr um 8,7 Prozent schrumpfen und 2021 dann um 6,1 Prozent wachsen werde, teilte die EU-Kommission am Dienstagvormittag mit. Die Wirtschaft der EU insgesamt dürfte demnach 2020 um 8,3 ... Hier weiterlesen
Mehrheit besitzt Kopfhörer
-
Die Mehrheit der Deutschen kommt nicht ohne Kopfhörer aus. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach besitzen sieben von zehn Bürgern (71 Prozent) Kopfhörer, etwa um Musik zu hören.
Am weitesten verbreitet sind Ohrstöpsel, die nur per Kabel mit einem Wiedergabegerät verbunden werden können. Fast jeder Zweite in Deutschland ... Hier weiterlesen
Deutsche Produktion weiter deutlich unter Vorkrisenniveau
-
Die Produktion in Deutschland ist im Mai 2020 gestiegen, liegt aber weiterhin deutlich unter dem Vorkrisenniveau. Das Produzierende Gewerbe verzeichnete im fünften Monat des Jahres saison- und kalenderbereinigt einen Anstieg von 7,8 Prozent gegenüber dem Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Dienstag mit. Im Vorjahresvergleich war die Produktion im Mai ... Hier weiterlesen
US-Börsen im Aufwind - Goldpreis stärker
-
Die US-Börsen haben am Montag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.287,03 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,78 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.180 Punkten im Plus gewesen (+1,59 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 10.604 Punkten (+2 ... Hier weiterlesen
DAX startet mit Gewinnen in die Woche
-
Zum Wochenstart hat der DAX deutlich zugelegt. Der Index wurde zum Xetra-Handelsschluss mit 12.733,45 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,64 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Angekurbelt wurde der deutsche Aktienmarkt dabei von den Kursgewinnen der US-Börsen und den asiatischen Börsen.
An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss mit Gewinnen von knapp vier ... Hier weiterlesen
Verdi verlangt Beibehaltung der Maskenpflicht im Handel
-
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sieht die Diskussion um eine Aufhebung der Maskenpflicht in einigen Bundesländern kritisch. "Das Wichtigste ist die Gesundheit der Beschäftigten und der Kundinnen und Kunden", sagte Stefanie Nutzenberger, für den Handel zuständiges Bundesvorstandsmitglied, der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Die Verkäuferinnen und Kassiererinnen sind der Gefahr einer ... Hier weiterlesen