Firmen Pressemitteilungen | Deutsches Wochenblatt


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Deutsches-Wochenblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
China will Markt für ausländische Unternehmen weiter öffnen
-
China hat angekündigt, seinen Markt für ausländische Unternehmen weiter zu öffnen. "In diesem Jahr wird die Regulierung ausländischer Beteiligungen an Finanzdienstleistungen wie Wertpapierhandel, Fonds- und Termingeschäften aufgehoben. In der Autobranche werden ab 2022 sämtliche Einschränkungen ausländischer Beteiligungen aufgehoben", sagte Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, den Zeitungen ... Hier weiterlesen
Regierungsberater für Lockerung der europäischen Schuldenregel
-
Der Ökonom Tom Krebs wirbt für eine Reform der europäischen Schuldenvorgaben. "Ich halte es für richtig, dass es eine Schuldenregel gibt. Aber eine Zielmarke von 60 Prozent erscheint in Zeiten niedriger Zinsen nicht mehr zwingend", sagte Krebs der Wochenzeitung "Die Zeit".
Aus seiner Sicht würden sich 90 Prozent anbieten. "Das wäre ein Wert, der auch für höher verschuldete Länder realistisch ist ... Hier weiterlesen
Aktionärsschützer fordern Wirecard-Rauswurf aus dem DAX
-
Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hat den zügigen Rauswurf des in einem Bilanzskandal verstrickten Zahlungsdienstleisters Wirecard aus dem DAX gefordert. "Wirecard muss jetzt definitiv aus dem DAX geschmissen werden. Andere Indizes wie der EuroStoxx haben bereits gehandelt und mit dem Insolvenzantrag Wirecard verabschiedet", sagte DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler der ... Hier weiterlesen
Zahl der Wohnmobil-Neuzulassungen deutlich gestiegen
-
Die Zahl der Wohnmobil-Neuzulassungen in Deutschland ist im Mai 2020 deutlich gestiegen. 10.460 Neuzulassungen ergaben gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus von gut 29 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag auf Basis von Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts mit. Wohnmobile verbuchten dabei als einziges Pkw-Segment ein Zulassungsplus.
Die insgesamt gut 168.000 ... Hier weiterlesen
Neue Wohngebäude werden häufiger mit erneuerbaren Energien beheizt
-
Immer mehr neu gebaute Wohngebäude in Deutschland werden ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Im Jahr 2019 belief sich der Anteil auf 67,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Damit stieg der Anteil erneuerbarer Energien als Quelle der Heizung leicht an (2018: 66,6 Prozent).
Als primäre Energiequelle erreichten die erneuerbaren Energien im ... Hier weiterlesen
Stromerzeugung im April deutlich gesunken
-
Die Coronakrise hat sich im April 2020 erstmals deutlich auf den Strommarkt in Deutschland ausgewirkt. Insgesamt wurden 36,2 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Das war ein Rückgang um 16,7 Prozent gegenüber April 2019. Mit einem Minus von 33,7 Prozent im Vergleich zum April 2019 ging die ... Hier weiterlesen
Regierung will Rechtsstaatlichkeit und EU-Haushalt enger verknüpfen
-
Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) hat angekündigt, dass Deutschland bei den anstehenden Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) und den EU-Wiederaufbauplan auf Bedingungen zur Rechtsstaatlichkeit besonders achten wird. "Wir wollen Rechtsstaatlichkeit und Geld enger verknüpfen", sagte der SPD-Politiker der "Welt" (Donnerstagausgabe). "Wir fordern, dass die Staaten, die ... Hier weiterlesen
Reiseverband: Deutsche buchen deutlich mehr Auslands-Reisen
-
Die Bundesbürger buchen seit zwei Wochen wieder deutlich mehr Pauschalreisen ins Ausland für die Ferienmonate Juli und August. "Wurde vor rund vier Wochen noch fast ausschließlich Deutschlandurlaub gebucht, verlagert sich das Interesse nun zusätzlich in Richtung Flugreisen ans Mittelmeer", teilte der Deutsche Reiseverband (DRV) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) mit, unter ... Hier weiterlesen
US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis schwächer
-
Die US-Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.734,97 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,30 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.115 Punkten im Plus gewesen (+0,43 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit ... Hier weiterlesen
Dehoga Ostwestfalen stellt Strafanzeige wegen Gütersloh-Lockdown
-
Durch die einwöchige Verlängerung der Corona-Maßnahmen in Gütersloh hat sich die Situation auch für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis noch einmal zugespitzt. "Es trifft alle fürchterlich hart", sagte Andreas Kerkhoff, Kreisvorsitzender des deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga Ostwestfalen, dem Nachrichtenportal T-Online. "Wir als der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband ... Hier weiterlesen