Firmen Pressemitteilungen | Deutsches Wochenblatt


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Deutsches-Wochenblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
Kommissionschef vermutet hohe Dunkelziffer bei Mindestlohnverstößen
-
Der Chef der Mindestlohnkommission, Jan Zilius, geht von einer hohen Dunkelziffer von Unternehmen aus, die den Mindestlohn unterlaufen. "Wir wissen leider nicht genau, wie viele Unternehmen den Mindestlohn umgehen. Wir müssen von einer hohen Dunkelziffer ausgehen", sagte Zilius der "Rheinischen Post".
Faktisch werde der Mindestlohn meistens durch nicht abgegoltene Überstunden beziehungsweise ... Hier weiterlesen
Dehoga: Zweite Corona-Welle wäre "absolute Katastrophe"
-
Das durch die Coronakrise angeschlagene Hotel- und Gaststättengewerbe warnt vor einer zweiten Corona-Welle. "Herbst und Winter, wenn sich die Gäste wieder mehr innerhalb von Räumlichkeiten aufhalten müssen, werden sicher eine Herausforderung. Eine zweite Corona-Welle wäre für Hotels und Gastronomie eine absolute Katastrophe, erneute Betriebsschließungen werden viele nicht überleben", sagte die ... Hier weiterlesen
Ifo: Deutsche Exporteure optimistischer
-
Unter den deutschen Exporteuren macht sich offenbar vorsichtiger Optimismus breit. Die Exporterwartungen der Industrie seien im Juli von -2,2 auf +6,9 Punkte gestiegen, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Dienstag mit. Die Erholung der Wirtschaft in vielen Ländern kommt demnach der deutschen Exportwirtschaft zugute.
Einer der größten ... Hier weiterlesen
Weniger Bier und Wein: Landwirte leiden unter Absatzeinbruch
-
Die Absage von Großveranstaltungen infolge der Corona-Pandemie hat auch finanzielle Auswirkungen für Landwirte. Zwar sei der Wein- und Bierabsatz in den Supermärkten gestiegen, "aber es gab keine Weinfeste, keine Schützenfeste, keine Fußballspiele", sagte Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Dort werde normalerweise überall auch Alkohol ausgeschenkt.
Aufgrund de ... Hier weiterlesen
Kommissionschef warnt vor schneller Anhebung des Mindestlohns
-
Der Chef der Mindestlohnkommission, Jan Zilius, hat vor einer schnellen Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro gewarnt. "Von heute auf morgen den Mindestlohn auf zwölf Euro anzuheben, wäre höchst problematisch", sagte Zilius der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Weil wir dann eine Überholung von laufenden Tarifverträgen in einem Umfang hätten, der mit unserer im Grundgesetz vereinbarten ... Hier weiterlesen
US-Börsen legen zu - Goldpreis steigt weiter
-
Die US-Börsen haben am Montag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.584,77 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,43 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.239 Punkten im Plus gewesen (+0,74 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 10.674 Punkten (+1 ... Hier weiterlesen
Steuerberater fordern Aufschub für Einkommensteuererklärungen
-
Die Steuerberater schlagen wegen Überlastung Alarm und fordern einen Aufschub für normale Einkommensteuererklärungen. Mit Überbrückungshilfen und der Mehrwertsteuersenkung hätten die Büros so viel zu tun, dass sie bei den normalen Steuererklärungen für 2019 erheblich im Rückstand seien, sagte Hartmut Schwab, Präsident der Bundessteuerberaterkammer, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Er habe ... Hier weiterlesen
DAX unverändert - Goldpreis auf Rekordhoch
-
Am Montag hat sich der DAX im Vergleich zum vorherigen Handelstag unverändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.838,66 Punkten berechnet. Für eine Überraschung sorgte der Ifo-Geschäftsklimaindex, der im Juli von saisonbereinigt korrigiert 86,3 Punkten auf 90,5 Zähler stieg, wie das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am ... Hier weiterlesen
Günter Wallraff: Fall Tönnies trifft wieder die ganz unten
-
Enthüllungsjournalist Günter Wallraff sieht Parallelen zwischen den Zuständen, die er bei seinen verdeckten Recherchen als "türkischer Gastarbeiter Ali" in der 80er Jahren erlebte und den Schicksalen von Leih- und Werkvertragsarbeitern, wie sie jetzt beim Schlachtkonzern Tönnies bekannt wurden. "Für manche war es ein Schock, was sie da erfahren haben und ein Überdenken eigener rassistischer ... Hier weiterlesen
Wirtschaftsweisen-Chef warnt vor Rückschlägen für Konjunktur
-
Der Chef der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, bleibt mit Blick auf die Konjunktur vorsichtig. "Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland ist beträchtlich", sagte Feld angesichts guter Frühindikatoren dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Allerdings warnte er vor zu viel Euphorie: Nach dem extrem tiefen Absturz der Wirtschaftsleistung im April und Mai sei der Weg aus der Rezession lang.
"Wie die Er ... Hier weiterlesen