Sport | Deutsches Wochenblatt


 
Timo Schultz neuer Cheftrainer des FC St. Pauli
-
Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Timo Schultz als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 42-Jährige, der bereits seit 15 Jahren als Spieler und Trainer bei den Hamburgern tätig ist, erhalte einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, teilte der Verein am Sonntagvormittag mit. "Ich habe während der Gespräche mit Timo viel Leidenschaft und Engagement gespürt", sagte Sportchef Andreas Bornemann.
Schult ... Hier weiterlesen
Relegation: Ingolstadt verspielt Aufstieg gegen Nürnberg spät
-
Im Relegations-Rückspiel um die 2. Fußball-Bundesliga hat Drittligist FC Ingolstadt gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg daheim mit 3:1 gewonnen aber nach der 0:2-Auswärtspleite im Hinspiel durch die Auswärtstorregel den Aufstieg in die 2. Liga verspielt. Die Franken knüpften direkt zu Beginn an ihre starke Leistung im Hinspiel an und erspielten sich die erste Chance der Begegnung, als Ishak in der ... Hier weiterlesen
Formel 1: Hamilton holt Pole in Spielberg
-
Vor dem Grand Prix der Steiermark hat Mercedes-Pilot Lewis Hamilton im Qualifying die Pole-Position in Spielberg geholt. Red-Bull-Akteur Max Verstappen fuhr am Samstag auf den zweiten und McLaren-Pilot Carlos Sainz jr. auf den dritten Startplatz. Dahinter folgen Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas, Renault-Pilot Esteban Ocon und McLaren-Pilot Lando Norris.
Red-Bull-Pilot Alexander Albon wurde im ... Hier weiterlesen
Kölns Geschäftsführer: Schere zwischen arm und reich immer größer
-
Der Geschäftsführer von Fußball-Bundesligist 1. FC Köln, Alexander Wehrle, befürchtet, dass sich die Schere zwischen armen und reichen Klubs im deutschen Profifußball weiter öffnen wird. "Das bereitet mir große Sorgen. Ich habe den Eindruck, dass Vereine mit Investoren noch aggressiver Verpflichtungen tätigen und sich diesen Wettbewerbsvorteil zunutze machen werden", sagte der Geschäftsführer dem ... Hier weiterlesen
Niedersachsen rechnet mit Geisterspielen zum Saisonstart
-
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) geht davon aus, dass die neue Saison der Fußball-Bundesliga im September mit Geisterspielen startet. Auf eine Öffnung für Zuschauer hoffe er "im späten Herbst", sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Eine Lockerung im September komme aus seiner Sicht "zu früh".
Der Zeitpunkt für die Rückkehr der Fans in die Stadien werde ... Hier weiterlesen
Precht: Geisterspiele "so berauschend wie alkoholfreies Bier"
-
Der Philosoph und Publizist Richard David Precht hat keine Lust mehr auf Geisterspiele. Ohne Zuschauer sei Fußball "so berauschend wie alkoholfreies Bier - aus einem Event wird ein Computerspiel", sagte Precht dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe). Fußball sei "sicher die öffentliche Veranstaltung, die am schmerzlichsten vermisst wird".
Die neue Fußball-Bundesliga-Saison startet am 18. ... Hier weiterlesen
DFL: 1. und 2. Bundesliga starten am 18. September
-
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den neuen Rahmenterminkalender für die Bundesligen in der Saison 2020/21 verabschiedet. Das teilte die DFL am Freitag mit. "Bundesliga und 2. Bundesliga starten demnach am Freitag, 18. September 2020, in die kommende Spielzeit. Nach dem 13. Spieltag beider Ligen (18.- 21. Dezember 2020) und der darauffolgenden zweiten Runde des DFB-Pokals (22./23. Dezember 2020 ... Hier weiterlesen
Europa-League-Auslosung: Leverkusen gegen Getafe oder Inter
-
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen könnte nach einem Weiterkommen in der UEFA Europa League im Viertelfinale auf Inter Mailand oder Getafe treffen. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in Nyon. Die Werkself muss sich dafür allerdings erst im Achtelfinalrückspiel gegen die Glasgow Rangers durchsetzen, die sie im Hinspiel auswärts jedoch bereits mit 3:1 bezwingen konnten.
Mailand und ... Hier weiterlesen
Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Barcelona oder Neapel
-
Der FC Bayern München würde bei Erreichen des Viertelfinals der Champions League auf den FC Barcelona oder den SSC Neapel treffen. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in Nyon. Die Bayern müssen sich dafür allerdings erst im Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea durchsetzen, das Hinspiel hatten sie schon 3:0 gewonnen.
Neapel und Barcelona hatten sich in ihrem Hinspiel 1:1 getrennt. RB Leipzig ... Hier weiterlesen
Schiedsrichter-Chef zieht positive Saison-Bilanz
-
Der Schiedsrichter-Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Lutz Michael Fröhlich, hat eine positive Bilanz der abgelaufenen Bundesliga-Saison gezogen. Dass die Saison trotz Coronakrise zu Ende gespielt werden konnte, sei eine "große Gemeinschaftsleistung, job- und interessenübergreifend", sagte Fröhlich dem "Kicker". Die Schiedsrichter hätten sich "hervorragend in diese Gemeinschaft eingefügt" ... Hier weiterlesen