-

RKI-Präsident ruft zu Impfungen auf

RKI-Präsident ruft zu Impfungen auf
Der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, hat die Bürger dazu aufgerufen, sich gegen Corona impfen zulassen, sobald dies möglich ist. "Ich bin sehr glücklich darüber, dass uns Impfungen zur Verfügung stehen", sagte Wieler am Donnerstag. Er bitte alle, denen diese angeboten werden, diese auch wahrzunehmen.
"Die Impfstoffe, die zugelassen sind, sind sicher, sie sind verträglich und sie schützen wirksam davor, an Covid-19 zu erkranken", so Wieler. Es sei aber auch so, dass es noch lange dauern werde, bis ein Großteil der Menschen in Deutschland durch Impfungen geschützt sein werde. "Die konsequente Umsetzung der Maßnahmen ist tatsächlich wichtiger denn je", sagte der RKI-Chef mit Blick auf die aktuellen Fallzahlen. Das gelte gerade aufgrund des Auftretens neuer Virus-Varianten. Wegen ihnen bestehe auch die Möglichkeit, dass sich die Lage noch verschlimmere. Das RKI hatte am frühen Donnerstagmorgen 25.164 neue Corona-Fälle gemeldet. Das waren rund 4,6 Prozent weniger als am Donnerstag sieben Tage zuvor. Zudem meldete das Institut 1.244 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus, mehr als jemals zuvor.
Zurück zur Liste