-

Weitere Explosionen erschüttern Kabul - Mindestens 72 Tote

Weitere Explosionen erschüttern Kabul - Mindestens 72 Tote
Deutschland und Welt: - Nach zwei tödlichen Terroranschlägen in Kabul hat es am Abend noch bis zu vier weitere Explosionen in der afghanischen Hauptstadt gegeben. Das berichten Augenzeugen. Für die ersten beiden Attacken sollen Vertreter der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) bereits die Verantwortung übernommen haben.
Auch das Pentagon machte den IS für die beiden Anschläge verantwortlich und sprach von Selbstmordattentaten. Um 23 Uhr deutscher Zeit (17 Uhr US-Ostküstenzeit) will sich US-Präsident Joe Biden zu den Vorkommnissen äußern. Nach letzten Angaben kamen mindestens 72 Menschen ums Leben, darunter 12 US-Soldaten und 60 Afghanen. Mindestens 143 Menschen sollen verletzt worden sein. Die Hintergründe der bis zu vier weiteren Explosionen waren unklar. Mindestens eine davon soll ebenfalls wie schon die ersten beiden Nahe des Flughafens stattgefunden haben. Auch Schüsse wurden gehört.

Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!