-

Kamin und Kachelofen von Breuer: Sinn- und stilvolles Accessoire!

Kamin und Kachelofen von Breuer: Sinn- und stilvolles Accessoire! Foto: Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer
Shops - Produkte - Angebote: -

Der Klimawandel kann die Winter künftig noch härter machen. Daher sollten sich die Menschen mit den wirklich notwendigen Dingen befassen, die man in kalten Monaten braucht, nämlich einem Kamin oder Kachelofen. In den vergangenen Jahren wurden die Winter gefühlt immer härter und länger, Schnee und Eis auch im absoluten Flachland sind mittlerweile die Regel denn die Ausnahme. Das kann auch am Klimawandel liegen. Das hört sich seltsam an? Tatsächlich könnten die tiefen Temperaturen sogar eine Folge der globalen Erwärmung sein, denn mit der fortschreitenden Erwärmung der Erde gerät auch das Wetter durcheinander. Daher gilt die Erkenntnis, dass nirgends ein Deutschland harte Winter ausgeschlossen sind und diese in Zukunft womöglich noch strammer werden könnten, wer weiß das schon?

„Sofern der Klimawandel nicht nur mit heißen Sommern, sondern eben auch mit eisigen Wintern verbunden ist, sollten sich die Menschen mit den wirklich notwendigen Dingen befassen, die man in kalten Monaten braucht. Richtig, eine gut funktionierende Heizung, am besten in Form eines Kamins oder Kachelofens. Damit lassen sich verschneite Winterabende sehr gut überstehen – und zwar mit wesentlich mehr Ambiente als vor dem Heizkörper und mit wesentlich weniger Kosten“, sagt Marcus Breuer, Ofen- und Kaminbaumeister und Inhaber des Familienunternehmens Kachelöfen Breuer aus Viersen, das mittlerweile auch eine Niederlassung in Heimbach in der Eifel unterhält.

Der Hintergrund: Ein Kamin oder Ofen ist gleichzeitig energiesparend und umweltfreundlich. Das Heizen mit Holz ist wesentlich günstiger als klassische Heizsysteme mit fossilen Brennstoffen und hilft somit, Heizkosten für Öl oder Gas zu sparen. Im Winter kann ein Kamin oder Ofen zusätzlich zur Zentralheizung eingesetzt werden, an kühleren Tagen im Frühling oder Herbst kann ein Ofen die Heizung sogar ganz ersetzen. Das führt je nach Art des Heizens zu Einsparungen von bis zu 30 Prozent – damit kann sich die Anschaffung eines Kamins oder Kachelofens nach mehreren Jahren allein durch die reduzierten Energiekosten amortisieren. Zudem machen sich Kaminbetreiber unabhängiger von den fossilen Rohstoffen wie Öl oder Gas, die für den Dauerbetrieb der konventionellen Heizung benötigt werden und deren Lieferung hohen Preisschwankungen oft immer häufiger auch politischen Risiken unterliegt. Damit das Haus nicht kalt wird, sind Kamine und Kachelöfen eine sehr interessante Alternative.

Dazu kommt: Ein Kamin oder Ofen ist ein schickes Einrichtungselement schlechthin. Dieser kann zum perfekten Element und Blickfang jedes modernen Wohnraumkonzeptes werden. Das Wohnzimmer mit Kamin kreiert eine warme und gemütliche Atmosphäre. Dabei muss dieser noch nicht einmal mehr in Betrieb sein, um einen Raum zu bereichern. Der Kamin ist Einrichtungselement an sich, und den Wohnraum gestaltet er auf ganz unterschiedliche Weisen. So ist ein Kamin mit Bank beispielsweise nicht nur ausschließlich Wärmequelle für den Wohnraum, sondern bietet mit seinen Aussparungen und Nischen auch Platz zum Sitzen und lässt sich, in einem fließenden Übergang zum Wohnraum, in die Möblierung miteinbeziehen“, sagt Marcus Breuer. Er weiß aus Erfahrung: „Stilvolle Kamine und Öfen mit großen Glasfronten, die in die Wand eingelassen sind, bilden einen fließenden Übergang zum restlichen Wohnraum und fügen sich perfekt in das Wohnkonzept ein. Die großen Glaspartien gewähren einen freien Blick auf das herrliche Flammenspiel. Vielen gefällt auch eine Schublade unterm Ofen. Hier lässt sich alles Notwendige zum Anheizen verstauen, was ansonsten im Weg stehen würde.“

Wer ein solches Konzept mit einem Fachmann gemeinsam umsetzt, übersteht nicht nur günstig und mit Stil die nächste Kälteperiode. Sondern er schafft sich auch Design- und Wohnelement an, das ihm über die Jahre und Jahrzehnte Freude bringen wird. Der Vorteil: Der Kamineinbau ist kein Hexenwerk. Innerhalb weniger Tage installieren Ofen- und Kaminbaumeister Marcus Breuer aus Viersen und sein Team beim Kunden Kamine und Kachelöfen, wenn das Projekt gemeinsam geplant ist. Dabei arbeiten die Fachleute im Bestand und vermeiden Verschmutzungen und Beschädigungen.

Eine Firmen Information von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer


Werbeanzeigen und Informationen von Unternehmen!