Firmen Pressemitteilungen | Deutsches Wochenblatt


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Deutsches-Wochenblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
Immobilienwirtschaft: Altmaier-Vorstoß rettet Innenstädte nicht
-
Der Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zur Rettung der Innenstädte ist in der deutschen Immobilienwirtschaft auf ein verhaltenes Echo gestoßen. "Eine grundlegende Digitalisierung auch bei kleinen Läden ist ein `Muss`, kein `Kann`", sagte Andreas Ibel, Präsident des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmer (BFW), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" ... Hier weiterlesen
DAX erholt sich deutlich - Autowerte vorne
-
Zum Wochenstart hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.646,98 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,71 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Volkswagen und Daimler setzten sich bis kurz vor Handelsende mit Zugewinnen von über vier Prozent an die Spitze der Kursliste.
Gute Konjunkturdaten aus China und Europa haben Investoren in Kauflaune ... Hier weiterlesen
Deutlich weniger Arbeitsvisa für Beschäftigte aus dem Westbalkan
-
Das Auswärtige Amt hat im ersten Halbjahr 2020 erst 4.801 Visa für Arbeitskräfte aus dem Westbalkan ausgestellt. Das geht aus einer aktuellen Übersicht des Außenministerium hervor, über welche die "Rheinische Post" berichtet. Im vergangenen Jahr waren es dagegen noch 27.259 Visa, die im Rahmen der sogenannten Westbalkan-Regelung für Arbeitskräfte aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, ... Hier weiterlesen
Burda-Chef will eigene digitale Infrastruktur in Europa
-
Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen plädiert für digitale Souveränität in Europa. "Wir müssen eine eigene digitale Infrastruktur aufbauen, die unseren Wertvorstellungen entspricht – das betrifft den Browser, Suchmaschinen und so weiter", sagte Kallen dem "Handelsblatt". Zudem brauche man eine entsprechende Regulatorik.
"Wir müssen den bestehenden Playern Vorschriften machen, wie unsere Infrastruktur ... Hier weiterlesen
Verschärfte Westbalkan-Regelung sorgt für Unmut in Baubranche
-
Die verschärften Einreiseregeln für Arbeitskräfte vom Westbalkan sorgen für Unmut in der Baubranche. "Allein in der Bauwirtschaft werden in den kommenden Jahren 150.000 der insgesamt 850.000 Beschäftigte altersbedingt ausscheiden. Das aufzufangen wird ein immenser Kraftakt", sagte der Hauptgeschäftsführer der Bauverbände NRW, Hermann Schulte-Hiltrop, der "Rheinischen Post".
Bis Jahresende läuft ... Hier weiterlesen
Weniger Personen erhalten BAföG-Leistungen
-
Die Zahl der Personen, die Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erhalten, ist im Jahr 2019 gesunken. Insgesamt waren es 680.000 und damit 47.000 Personen weniger als im Vorjahr (-6,4 Prozent), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. 88.000 Frauen (57 Prozent) und 292.000 Männer (43 Prozent) erhielten BAföG-Leistungen.
Von den Geförderten waren 2019 ... Hier weiterlesen
Reisebüro-Verband will Testpflicht für alle Urlaubsrückkehrer
-
Der Reisebüro-Verband VUSR spricht sich angesichts der Corona-Infektionen auf Kreuzfahrtschiffen für eine allgemeine Testpflicht aus. "Es sollte für den Kreuzfahrtgast eine Testpflicht vor dem Antritt der Reise geben", sagte Marija Linnhoff, Vorsitzende des Verbands unabhängiger selbstständiger Reisebüros, der "Rheinischen Post". Die Kosten sollten von den Gästen selbst getragen werden.
"Wer sich ... Hier weiterlesen
Wirtschaft blickt zuversichtlich ins neue Ausbildungsjahr
-
Trotz der aktuellen Rezession blickt die Wirtschaft optimistisch in das neue Ausbildungsjahr. "Kein Jugendlicher muss aufgrund von Corona den Anschluss für seine berufliche Zukunft verpassen", sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Laut ZDH hat der Abschluss neuer Ausbildungsverträge ... Hier weiterlesen
Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen
-
Der Batteriekonzern Varta aus dem schwäbischen Ellwangen will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind Ladezeit, hohe Leistung, hohe Energie und Langlebigkeit der Batterie die limitierenden Faktoren", sagte Varta-Chef Herbert Schein dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). "Die Technologie, die wir heute entwickeln, könnte auch bei Anwendungen im Bereich ... Hier weiterlesen
Siemens Healthineers will Varian übernehmen
-
Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will das US-Unternehmen Varian übernehmen. Das teilte Siemens Healthineers am Sonntag mit. Demnach wurde eine Vereinbarung abgeschlossen, wonach das deutsche Unternehmen sämtliche Aktien von Varian für 177,50 US-Dollar pro Aktie in bar erwerben soll.
Dies entspricht einem Kaufpreis von rund 16,4 Milliarden US-Dollar. Varian ist vor allem im Bereich ... Hier weiterlesen