Deutschland und Welt | Deutsches Wochenblatt


Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!

Zurück zur Startseite
 
SPD-Chefin hält Rückkehr zur Normalität an Schulen für "Illusion"
-
SPD-Chefin Saskia Esken hat den geplanten Verzicht auf bestimmte Schutzmaßnahmen an den Schulen angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie kritisiert. "Ich halte die Rückkehr zur gewohnten Normalität an den Schulen für eine Illusion und die Aufgabe von Abstandsregeln für sehr problematisch", sagte Esken den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Dienstagsausgaben). Nötig seien ... Hier weiterlesen
Schauspieler Günther Maria Halmer: Vater sah Berufswahl kritisch
-
Kinostar Günther Maria Halmer ist seit Jahrzehnten im Geschäft - sein Vater aber habe mit seiner Berufswahl Schauspieler wohl nichts anfangen können. "Die `Münchner Geschichten` hat er schon noch gesehen", sagte der 77-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) mit Blick auf seine erste große Rolle in den 70er-Jahren. "Aber er hat mir nicht gesagt, was er dabei empfunden hat. ... Hier weiterlesen
Weil dämpft Erwartungen an Corona-Tests
-
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat davor gewarnt, sich bei der Pandemiebekämpfung zu sehr auf Corona-Tests zu verlassen. "Ich halte wenig von freiwilligen, kostenlosen Tests für Alle", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Ein negatives Testergebnis könnte zu einem sorglosen Verhalten führen, obwohl das Ergebnis nur eine Momentaufnahme ... Hier weiterlesen
Sachsens Ministerpräsident fordert schnelle Tests von Urlaubern
-
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat Reiserückkehrer zu unverzüglichen Corona-Tests aufgerufen. "Wenn Menschen zurückkommen aus Regionen, in denen eine große Verbreitung war, müssen sie sich testen lassen", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Und zwar nicht erst nach einer oder nach zwei Wochen, sondern unmittelbar nach der Rückkehr."
Die ... Hier weiterlesen
INSA: Politische Stimmung stabil - Wähler unsicher
-
Im aktuellen INSA-Meinungstrend halten CDU/CSU (36,5 Prozent), SPD (15 Prozent) und AfD (11 Prozent) ihre Werte aus der Vorwoche. Bündnis 90/Die Grünen (16,5 Prozent) und Linkspartei (8,5 Prozent) gewinnen jeweils einen halben Punkt hinzu, so die Umfrage im Auftrag der "Bild" (Dienstagausgabe). Die FDP (6,5 Prozent) muss einen halben Punkt abgeben.
Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6 Prozent ... Hier weiterlesen
Lehrergewerkschaft erwartet keine Normalität an Schulen
-
Der Bundesvorsitzende der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, hält eine Rückkehr zum Regelschulbetrieb für unrealistisch. "Es wird keinen flächendeckenden, vollumfänglichen Regelschulbetrieb wie vor Corona geben. Diese Illusion geht auf das Konto der Politik, die etwas als realisierbar darstellt, was selbst bei gleichbleibend niedrigem Infektionsgeschehen nicht ... Hier weiterlesen
Grüne wollen weitere Ausschuss-Sondersitzung wegen Wirecard-Skandal
-
In der Affäre um den insolventen Finanzdienstleister Wirecard fordern die Grünen eine weitere Sondersitzung des Finanzausschusses noch in der der parlamentarischen Sommerpause. "Die Aufklärung muss jetzt zügig weiter gehen. Deshalb haben wir Grüne eine weitere Sondersitzung noch in der Sommerpause beantragt. Dazu werden wir unter anderem das Bundeskanzleramt, BaFin-Chef Hufeld und die ... Hier weiterlesen
Polizei verteidigt Vorgehen bei Corona-Demo in Berlin
-
Vertreter von Polizeigewerkschaften haben das Vorgehen der Einsatzkräfte auf der Demonstration von Pandemie-Skeptikern am Samstag in Berlin verteidigt. "Die Linie, die die Berliner Polizei am Wochenende gefahren ist, war rechtlich sauber", sagte der Vorsitzende des Berliner Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, der "Welt" (Dienstagausgabe). Man müsse dem Veranstalter ... Hier weiterlesen
Grünen-Spitze bezeichnet Corona-Demo als "absolut gemeingefährlich"
-
Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner nennt das Verhalten der Demonstranten bei der Berliner Corona-Kundgebung am Samstag "absolut gemeingefährlich". Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben) sagte Kellner: "Wer die Hygieneregeln nicht beachtet, bringt sich und andere in Gefahr. Versammlungsbehörden müssen in der aktuellen Situation mit Blick auf das Virus Verbote und ... Hier weiterlesen
Lauterbach sieht Maskenpflicht in NRW-Schulen als "Notlösung"
-
Die künftige Maskenpflicht an den weiterführenden Schulen in NRW ist nach Einschätzung von SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach nur eine "Notlösung". Die Regel sei "vernünftig, um das Infektionsrisiko zu begrenzen", sagte er der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Es wäre aber klüger gewesen, "wenn man deutlich kleinere Klassen einführen würde".
Zudem sollte man "einen sehr großen Teil des ... Hier weiterlesen